JOWI-Info Regalwagen B, C, R Regalwagen Quercus Transportwagen Spritztisch
Startseite JOWI-Info Sicher(e) Rollen

JOWI-Info


Sicher(e) Rollen Aktuelle Bedienungsanleitung

Unser Team Kontakt Messetermine Download Impressum Sitemap Links

Sicher(e) Rollen

Bis zu 20, in vielen Fällen auch 30 Jahren versehen Regal- und Transportwagen von JOWI verlässlich ihren Dienst. Die richtige Dimensionierung der Lenkrollen und die regelmäßige Überprüfung ihres Funktionszustandes ist dazu ein wichtiger Beitrag.

Die jeweiligen Lenkrollen sind auf die zulässige Maixmalbelastung Ihres JOWI-Wagenmodells ausgerichtet:

1. Die Angabe der maximalen Belastbarkeit bezieht sich auf eine Beladung mit gleichmäßiger Lastverteilung. Entnehmen Sie die zutreffenden Daten dem Kapitel „Technische Daten“ oder dem Typenschild des Regalwagens.

Die bestimmungsgemäße Montage bildet die Grundlage für die Funktionssicherheit der Rollen:

1. Verwenden Sie den im Karton enthaltenen JOWI-Montagekit: neben Schrauben und Scheiben ist künftig auch der passende Gabelringschlüssel im Lieferumfang enthalten.

2. Ziehen Sie die Schrauben fest auf 80 bis 100 Nm an. Achtung: Nur wenn diese Werte erreicht werden, ist die Sicherheit gewährleistet. Wir empfehlen die Überprüfung mit einem Drehmomentschlüssel.

3. Kontrollieren Sie das Anzugsmoment nach dem ersten Gebrauch. Ziehen Sie die Schrauben gegebenenfalls nach.

Im laufenden Betrieb:

1. Fixieren Sie die beiden feststellbaren Lenkrollen nach jeder Ortsveränderung des Regal- bzw. Transportwagens. Sie vermeiden dadurch ein unbeabsichtigtes Wegrollen des Wagens.

2. Maximal zulässige Fahrgeschwindigkeit 3 km/h: Nur so ist die Kippsicherheit in jeder regulären Beladungssituation gewährleistet.

3. Ungeeignet für schräge Böden: Verwenden sie den Regal- bzw. Transportwagen nur auf waagrechten Böden. Die Feststeller an den Lenkrollen sind nicht geeignet den Wagen auf schrägem Untergrund sicher an seiner Position zu halten.

4. Stufen: 8 mm sind die Grenze! Der Regal- bzw. Transportwagen ist für den Einsatz auf ebenem Untergrund konstruiert. Vermeiden Sie das Überfahren von Stufen, die höher als 8 mm sind. Die Folge können Beschädigungen und Unfälle sein.

5. Nicht besteigen! Nicht mitfahren! Der Regal- bzw. Transportwagen ist nicht geeignet um hinaufzuklettern, mitzufahren, oder Personen zu transportieren. Dies könnte zu Überlastung und zum Kippen des Regal- bzw. Transportwagens führen.

Wir empfehlen die regelmäßige Überprüfung der Rollen:

1. Mindestens 1 Mal jährlich:
- Das Anzugsmoment aller Schrauben, besonders jener für die Befestigung der Lenkrollen. Ziehen Sie die Schrauben gegebenenfalls nach.
- Den Zustand der Lenkrollen und die Funktion der Feststeller.

2. Planen Sie in Abhängigkeit von den Einsatzbedingungen – z.B. Länge der zurückgelegten Strecken, Bodenbeschaffenheit, Gewicht der Beladung, Intervall des Beladungswechsels – weitere Prüfintervalle ein. Prüfen Sie Sie immer alle Schrauben, wenn Sie feststellen, dass sich eine Schraube gelockert hat!

Druckbare Version